Tarifrechner

Servicezeiten

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag
13.00 - 17.00 Uhr

Wunschtermin vereinbaren:

Michael-Weingartner-Straße 11
85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
Telefon 08441-4052-0
mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de

Erfolgreicher Start ins Energiegeschäft: Strompreise zum Jahresbeginn 2016 gesenkt

25. Januar 2016

Zum Jahreswechsel vermelden die Stadtwerke Pfaffenhofen einen großen Erfolg: Über 1.000 Bürger beziehen nun schon Energie von ihrem Stadtwerk direkt vor Ort. In früheren Jahren war das gar nicht möglich, denn die Stadtwerke bieten erst seit Februar 2015 Strom und Gas an. „Wir sind sehr stolz, dass die Pfaffenhofener uns auch in Sachen Energie vertrauen“, kommentiert Stefan Eisenmann, Vorstand der Stadtwerke. „In nur 11 Monaten haben sich 1024 Bürger und Bürgerinnen für uns entschieden. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Von ihrem schnellen Entschluss profitieren die Pfaffenhofener Bürger  nun direkt in barer Münze, denn zum 1.1.2016 senken die Stadtwerke die Strompreise. „Wir meinen es ernst mit der Kundenorientierung“, bestätigt Eisenmann seinen Kurs. „Wir sind vor Ort, arbeiten und leben selbst in Pfaffenhofen und fühlen uns der Stadt verpflichtet. Da nutzen wir die günstige Lage am Energiemarkt nicht, um unsere Taschen zu füllen. Wir geben den Preisvorteil sofort weiter!“

Ihre Rechnungen erhalten die Kunden der Stadtwerke etwas später als sonst, nämlich Ende Januar/Anfang Februar. Deshalb zahlen sie in diesem Jahr auch nur 11 statt wie gewohnt 12 Abschläge. Zum nächsten Jahreswechsel ist dann alles wieder im gewohnten Takt.

Die Stadtwerke Pfaffenhofen verkaufen ausschließlich Ökostrom. Standardmäßig liefern sie Strom, der zu 100 Prozent aus Wasserkraft in Skandinavien produziert wird. Der Arbeitspreis für das Stadtgebiet Pfaffenhofen  liegt nun bei 24,39 Cent pro Kilowattstunde. Das sind 0,5 Cent weniger als in 2015.

Neu im Angebot ist Ökostrom aus Bayern. Bavariastrom stammt aus unabhängigen, bayerischen Bürgerkraftwerken – ohne staatliche Förderung und ohne Umwege über die Strombörse. Zum Preis von 25,99 Cent pro Kilowattstunden können jetzt also auch die Bürger von Pfaffenhofen direkt den Ausbau von regenerativer Energie in der Region fördern.

„Wir bieten unseren Kunden Strom und Gas an. Das ergänzt unsere Angebote zu Wasser und Abwasser ganz wunderbar und erlaubt uns auch, bei den Grundpreisen nachzulassen, wenn jemand mehrere Produkte von uns bezieht,“ erläutert Eisenmann. „Wir nennen das Dahoam-Vorteil – und so meinen wir das auch.“